KATEGORIE: THEATER - KLASSISCHES THEATER

Macbeth - Tragödie mit Musik, von William Shakespeare

Dienstag, 18.09.2018 20:00 Uhr
Bestärkt von seiner Gattin, ermordet Macbeth den König Schottlands, in dessen Namen er eine Rebellion blutig nieder- schlug, und krönt sich selbst zum Herrscher. Aber seine Macht erweist sich als hohl, die Geister der Toten kehren wieder. Seinen ehemaligen Kampfgefährten Banquo lässt Macbeth ausschalten, die Familie seines stärksten Gegners Macduff wird kaltblütig ermordet, bald darauf formieren sich seine Gegner. Lady Macbeth, von Schuldgefühlen verfolgt, verliert den Ver- stand und nimmt sich das Leben. Macbeth, von Schlaflosigkeit gepeinigt, klammert sich bis zuletzt an trügerische Illusionen. Was ihm zu Beginn der Tragödie die Hexen am Wegesrand vorhersagten, erweist sich am Ende als Blendwerk seines Traums von der eigenen Unverletzlichkeit.
Die Inszenierung konzentriert sich nicht allein auf den Machthunger von Macbeth und seiner Lady. Als Liebespaar am Pol der Macht wird ihr Denken und Handeln als zeitlos modernes Unterfangen thematisiert, um politische und private Ziele miteinander in Übereinstimmung zu bringen.

Eine Produktion der Berliner Shakespeare Company Regie: Uwe Cramer, Dramaturgie: Stephan Weiland musikalische Leitung: Henry Mex, Künstlerische Leitung und Übersetzung: Christian Leonard

mit: Katharina Kwaschik, Elisabeth Milarch, Benjamin Plath, Stefan Plepp, Oliver Rickenbacher und Erik Studte

© Susanne Schleyer/autorenarchiv.de

Ticketpreise von 22,00 bis 28,60 Euro
Details
Veranstaltungsort

Bürgerhaus Pullach i. Isartal
Heilmannstraße 2
82049 Pullach i. Isartal

Veranstalter

Kulturamt Pullach i. Isartal

In Kalender einfügen

Termin in Ihren Kalender importieren
(z.B. Outlook und andere E-Mail-Clients, die .ics unterstützen)

Quelle: Reservix GmbH